LS Hybrid Lineartransfersystem

Für mehr Output und Flexibilität

Das Transfersystem LS Hybrid optimiert ein klassisches Paletten-Transfersystem mit mechatronischen und hochdynamischen Eigenschaften. Damit verleiht es einer Produktionslinie mehr Flexibilität und Effizienz, da sowohl die hybride Antriebstechnologie als auch die Plug & Produce-Eigenschaft variable Gestaltungsfreiräume für Applikationen offeriert. Zudem gestattet das System einer längs getakteten Fließmontage mehr Prozessfähigkeit, die durch die „hybride Produktivität“ des schnellen, präzisen Werkstücktransports gewährleistet wird. Es werden Maschinenkonzepte real, die rein linearen Maschinen mit einem starren Produktstrom überlegen sind. Das LS Hybrid ist damit ein Aushängeschild für die moderne Montageautomation, das als integrierbare Transportplattform wirtschaftlich arbeitet und produktiv neue Sphären erreicht.

 

Ihr Nutzen

  • Leistungssteigerung: 20% höhere Taktraten
  • Dynamik: 40% verkürzte Transportzeiten
  • Baukastenprinzip: Antriebsmodule für jegliche Anforderung
  • Effizienz: mehr Prozesse auf weniger Raum
  • Prozesssicherheit: schneller Werkstücktransport mit der hohen Prozessfähigkeit des Transfersystems
  • Kundenorientierung pur: bedarfsorientierte Investition
  • Plug & Produce: schnelle Inbetriebnahme des Systems

Technische Features

  • Patentierte Innovation mit eCam-Modul
  • Überlagerte Bewegungsprofile von Zylinderkurve und Servomotor
  • Flexible Systemkonfiguration auf Basis eines Baukastenprinzips
  • Hybrides Antriebskonzept mit eCam-, Band-, Linear- und Umlenk-Modul für eine kundenindividuelle Anforderung
  • Mit der WEISS Application Software (W.A.S.) gelingt einfach und schnell die Inbetriebnahme
  • Zirka 60 Teile pro Minute, abhängig vom Hub und Prozesszeit
  • Ruckoptimiertes Bewegungsprofil
  • Absolute Verriegelung ohne zusätzliche Indexierung
  • Position, Beschleunigung, Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung mit Linearmotor-Modul frei programmierbarhohe Präzision (± 3/100 mm in X, Y und Z)
  • Fast nahtlose Aneinanderreihung von beliebig vielen eCam-Modulen mit gleichem Hub möglich

Produktvideo


LS-HYBRID

Technische Daten

  • Takte pro Minute
    ca. 60
  • max. Beladung
    10 kg
  • Werkstückwechselzeiten
    0,25 - 0,40 s
  • Prozesskräfte (ohne Unterstützung)
    ca. 1000 N
  • Werkstückträger Länge
    220 mm
  • Werkstückträger Plattenlänge
    200-500 mm
  • Hübe eCam-Modul
    64, 128, 256, 512 mm
  • Positionsgenauigkeit eCam-Modul (X-Achse)
    ± 0,03 mm
  • Positionsgenauigkeit Linearmotor-Modul (X-Achse)
    ± 0,02 mm
  • Positionsgenauigkeit (Y-, Z-Achse)
    ± 0,03 mm
  • Positionsgenauigkeit Umlenk-Modul
    ± 0,15 mm
  • Feldbusschnittstelle
    EtherCAT, Profinet, EtherNet/IP
  • W.A.S. (WEISS Applications Software) inkl.
    ja
  • Zellenlänge
    1152 mm
  • Spannungsversorgung
    200-480V, 50-60Hz

Präzise Positionieren

Konfigurationsbeispiel

  • LS Hybrid mit 2 eCam-Modulen auf jeder Seite. Für Applikationsanforderungen mit gleichmäßiger Taktung bei höchster Präzision und Dynamik.

  • eCam-Modul (Hubmöglichkeiten):
    64, 128, 256, 512
  • eCam-Modul (# Prozessstationen):
    2x34, 2x16, 2x9, 2x4
  • Linearmotor-Modul (Streckenlänge):
    -
  • Band-Modul:
    -
  • Umlenk-Modul (# Prozessstationen):
    Optional +2

Schneller Rücklauf

Konfigurationsbeispiel

  • LS Hybrid mit 8 eCam-Modulen auf einer Seite für Applikationsanforderungen mit gleichmäßiger Taktung bei höchster Präzision und Dynamik. 8 Band-Module auf der gegenüberliegenden Seite sorgen für den schnellen Rücklauf.

  • eCam-Modul (Hubmöglichkeiten):
    64, 128, 256, 512
  • eCam-Modul (# Prozessstationen):
    142, 70, 36, 19
  • Linearmotor-Modul (Streckenlänge):
    -
  • Band-Modul:
    Ja
  • Umlenk-Modul (# Prozessstationen):
    Optional +2

Rundschalttische ohne Verkettung

Konfigurationsbeispiel

  • LS Hybrid mit 2 eCam-Modulen auf jeder Seite, jeweils entkoppelt durch 1 Doppelband-Modul für den Transport zwischen den Prozessstationen. Kombination von fest verriegelten Prozess Positionen unter Einsatz unterschiedlicher Hübe bei höchster Präzision in jeder Position.

  • eCam-Modul (Hubmöglichkeiten):
    64, 128, 256, 512
  • eCam-Modul (# Prozessstationen):
    4x16, 4x7, 4x4, 4x2
  • Linearmotor-Modul (Streckenlänge):
    -
  • Band-Modul:
    Ja
  • Umlenk-Modul (# Prozessstationen):
    Optional +2

Maximale Flexibilität & Dynamik

Konfigurationsbeispiel

  • LS Hybrid mit 3 Linearmotor-Modulen auf jeder Seite, für frei definierbare Positionierung und Verfahrensmuster sowie Bewegungsabläufe mit hohen Genauigkeitsanforderungen und Taktraten.

  • eCam-Modul (Hubmöglichkeiten):
    -
  • eCam-Modul # Prozessstationen):
    -
  • Linearmotor-Modul (Streckenlänge):
    2x3254mm
  • Band-Modul:
    -
  • Umlenk-Modul (# Prozessstationen):
    Optional +2

Modulares Baukastenprinzip

Konfigurationsbeispiel

  • LS Hybrid mit 3 Linearmotor-Modulen auf einer Seite und 1 eCam-Modul auf der gegenüberliegenden Seite, entkoppelt über 2 Band-Module zur Überbrückung. Für Applikationsanforderungen mit frei definierbaren Bewegungsabläufen und fest verriegelten Prozessen in Kombination.

  • eCam-Modul (Hubmöglichkeiten):
    64, 128, 256, 512
  • eCam-Modul (# Prozessstationen):
    1x16, 1x7, 1x4, 1x2
  • Linearmotor-Modul (Streckenlänge):
    1x3254mm
  • Band-Modul:
    -
  • Umlenk-Modul (# Prozessstationen):
    Optional +2

Endlos Koppelbar

Konfigurationsbeispiel

  • LS Hybrid mit 5 eCam-Modulen auf jeder Seite, praktisch endlos koppelbar und erweiterbar ohne Zwischenbänder. Für Applikationsanforderungen mit gleichmäßiger Taktung bei höchster Präzision.

  • eCam-Modul (Hubmöglichkeiten):
    64, 128, 256, 512
  • eCam-Modul (# Prozessstationen):
    2x88, 2x43, 2x22, 2x11
  • Linearmotor-Modul (Streckenlänge):
    -
  • Band-Modul:
    -
  • Umlenk-Modul (# Prozessstationen):
    Optional +2

ZUR PERFEKTEN AUTOMATION FEHLT IHNEN NOCH